+++ Aktuelle Öffnungszeiten des ASC-Casinos für das Wochenende 15./16. Juni - Samstag & Sonntag ab 11 Uhr +++ Wir freuen uns auf Euch! +++

ASC Saisonabschluss

Bild8

ASC-Jahreswertung: Drei Medaillen für Christoph Wurm

Eine Feier zum Saisonabschluss hatte ASC-Vorsitzender Johannes Ernicke, einer relativ spontanen Eingebung folgend, angesetzt - und an die 100 Mitglieder waren am 22. Oktober ins ASC-Casino gekommen und feierten die aktivsten und erfolgreichsten Segler wie auch die weiteste Anreise für eine Regatta.

„Wir wollen die Tradition der Jahreswertung wieder aufleben lassen“, so Johannes Ernicke. Diese war nicht zuletzt in Folge der Corona-Jahre eingeschlafen. „Wir wissen ja gar nicht, wo unsere Mitglieder überall segeln“, so der Clubpräsident. Ein umfassendes Formular war schnell entworfen  und 30 Mitglieder machten sich auch die Mühe, dies für jede Regatta einzeln auszufüllen. Die beinahe 250 Einzelmeldungen wurden in sieben Kategorien ausgewertet: Beste/r Steuermann/frau, beste/r Vorschoter/in, die Zahl der Regattatage und Auswärtsregatten, die fleißigsten Regattasegler bei ASC-Events und die weiteste Anreise. 

Bild1

Gleich drei Mal auf Rang eins der jeweiligen Kategorien kam Christoph Wurm. Der Laser-Segler war nicht nur an 43 Tagen bei Regatten aktiv, sondern nahm auch an 13 auswärtigen Regatten teil. „Ihr seid unsere Aushängeschilder“, freute sich der Vorstand über all diejenigen, die ihre Boote einpacken, zu anderen Revieren fahren und dort unter dem ASC-Stander segeln. „Die Clubs leben vom Austausch“, so Ernicke. Denn oft kommen von Revieren, die ASC-Segler/innen besuchen, auch Regattateilnehmer an den Ammersee. Nicht nur der Fleiß, mit dem Christoph Wurm unterwegs ist, sondern vor allem Top-Ergebnisse katapultierten ihn auch an die Spitze der Wertung in der Kategorie bester Steuermann.

Bild3

Seine Freundin Nina Loser gewann die Steuerfrauen-Wertung. Johannes Ernicke betonte neben dem „allergrößten Aspekt vor eurer seglerischen Leistung“ auch, dass Christoph und Nina die Stützen des Jugendtrainings des ASC sind. Sie motivieren den Clubnachwuchs ein ums andere Mal, aufs Wasser zu gehen, Regatten gemeinsam zu besuchen oder an Trainingswochen teilzunehmen. Das Engagement von Nina und Christoph in Sachen ASC-Nachwuchs ist nicht nur den verdienten Applaus wert!

Bild9

Bei den Vorschotern gewannen Katharina Ernicke und Bernd Döpke die Wertungen. Beide waren vor allem bei Drachenregatten aktiv. Die weiteste Anreise zu einer Regatta indes war mit rund 6000 Kilometern zu beziffern. Sepp Hammerlindl war Anfang Mai bei der Antigua Sailing Week in der Karibik! „Wie war’s?“, fragte ihn Johannes Ernicke. „Schön!“, antwortete Hammerlindl kurz und bündig …  Doch Ernicke entlockte ihm noch ein wenig, was in Antigua auf die Teilnehmer wartet: Eine Woche lang jeden Tag Wettfahrten bei karibischem Wind und Temperaturen, sechs Tage Party - was will man als Segler mehr?

Bild4

Die Zukunft der Jahreswertung

BIld6

Bild5

Die Jahreswertung, dieses Jahr als Testlauf wiederbelebt, solle optimiert werden. „Zukünftig werden wir das gleich unterm Jahr ausfüllen können“, rief der Vorsitzende auf, die Meldung von Regattaergebnissen nächstes Jahr gleich zur Gewohnheit werden zu lassen. Natürlich soll auch das Formular verbessert werden, damit das Ausfüllen leichter wird und keine Fleißaufgabe mehr ist. Und 2023 werden auch wieder die Wanderpreise für die Kategorien bester Steuermann bzw. Vorschoter vergeben, die Ernicke ein paar Minuten vor der diesjährigen Siegerehrung in der Vitrine im Casino (die erste Gravur datiert auf 1959!) entdeckt hatte. Für die Damen soll es dann ebenfalls Wanderpreise geben.

Arbeitsdienst hält den Club in Ordnung

Schon tagsüber war der Club an diesem Samstag stark bevölkert. Rund 50 Mitglieder waren zum Arbeitsdienst gekommen, um das Vereinsgelände winterfest zu machen. Ernicke war begeistert von dieser großen Zahl, wo viele davon doch eh schon ihr Soll an Arbeitsstunden erfüllt hatten. „Es ist wunderbar, wenn wir gemeinsam diesen von uns allen so geliebten Ort in Ordnung halten“, sagte der ASC-Vorsitzende und dankte seiner Schwester Katharina für die Organisation des Arbeitsdienstes. 

Weihnachtsfeier organisiert durch die ASC-Jugend

Der Vorstand wies noch auf einen neuen Termin hin: Am Freitag, den 25. November, wird von der ASC-Jugend eine Weihnachtsfeier für den ganzen Club organisiert.

ASC-Casino plant im Herbst zu öffnen

Das ASC-Casino wird ab dem 17. November wieder geöffnet sein, und zwar von Donnerstag bis Sonntag jeweils abends, so Thekenchef Stefano Casin. Für private Feiern oder weitere Termine kann man ihn gerne ansprechen.

Und hier die Ergebnisse der ASC-Jahreswertungen 2022

Anzahl Wettfahrttage

1. Christoph Wurm    43 Tage
2. Johannes Ernicke  40 Tage
3. Sepp Hammerlindl 38 Tage

Auswärtsregatten

1. Christoph Wurm    13 Regatten
2. Johannes Ernicke  11 Regatten
3. Nina Loser              9 Regatten

Teilnahmen an ASC-Regatten (inkl. Freitagsregatten)

Bild2

Vivien Selent, Wolfgang Moser, Wolfgang Schneider und Rainer Birkholz - je 8 Events

Anreise-Kilometer zu Regatten

1. Joseph Hammerlindl     10.905 km
2. Wolfgang Steuerer        5.521 km
3. Johannes Ernicke          4.193 km 

Erfolgreichste Steuerfrau

1. Nina Loser                     307 Punkte
2. Christiane Serini            239 Punkte
3. Inge Standke                 149 Punkte

Erfolgreichster Steuermann

1. Christoph Wurm            350 Punkte
2. Florian Bauer                 322 Punkte
3. Wolfgang Schneider     311 Punkte

Erfolgreichste Vorschoterin
1. Katharina Ernicke          289 Punkte
2. Anna Schneider             276 Punkte
3. Vivien Selent                  268 Punkte

Erfolgreichster Vorschoter

1. Bernd Döpke                 358 Punkte
2. Sepp Hammerlindl        282 Punkte
3. Gunnar Stiesch             260 Punkte 

Text und Bilder: Volker Göbner